Neuigkeiten

  • GAT 2011 Vorstellung der aktuellen BEROS Version, jetzt auch für Strom-Netze (Saal 3 – 3/4)
  • Vorstellung der Software BEROS auf dem BIK K3V-Anwendertreffen am 7./8. Juni in Koblenz
  • Vertriebskooperation mit der B.I.K. Anlagentechnik GmbH seit Mai 2011
  • 5. ZOI Workshop 22./23. Februar 2011 » DBI
  • GAT 2010 Vorstellung der aktuellen BEROS Version mit verbesserter Google Earth Darstellung
  • 4. ZOI Workshop am 29./30. September 2010 in Magdeburg wird als erste Veranstaltung zweitägig gestaltet » DBI
  • 3. ZOI Workshop am 25. März 2010 in Ulm » DBI

Überblick BEROS

BEROS unterstützt Sie bei der Planung und Budgetierung zustandsorientierter Instandhaltungsmaßnahmen an Ihren Gas- und Wasserverteilungsnetzen.

Die Ergebnisse, die als detaillierte Tabellen oder übersichtliches Diagramm ausgegeben werden, dienen sowohl zur internen Entscheidungsfindung als auch zur Darstellung der für einen sicheren Netzbetrieb benötigten Aufwendungen für Sanierung und Erneuerung gegenüber der Regulierungsbehörde (BnetzA).

Mit Hilfe kundenspezifischer Schadensfunktionen wird der wirtschaftlich optimale Austauschzeitpunkt für jeden Rohrabschnitt bestimmt, welcher die monetär optimale (preisgünstigste) Nutzungsdauer widerspiegelt.

Da die wirtschaftlich optimalen Erneuerungsraten und die resultierenden Budgets oft nicht den technischen und sicherheitsrelevanten Anforderungen genügen, können praxisorientierte Szenarien, wie z.B. ein wählbarer Austauschzeitraum, eine selbst definierte kritische Schadensrate und Kombinationen aller Szenarien, berechnet werden.

Die langfristigen Effekte von Budgetszenarien auf die Qualität und die Schadensentwicklung des Netzes können in einem frei wählbaren Betrachtungszeitraums sehr verständlich dargestellt werden und helfen so die Auswirkungen von Budgetanpassungen sofort einordnen und bewerten zu können. Dieses Know How ist für Versorgungsunternehmen in einem nach dem EnWG regulierten Markt von außerordentlicher Bedeutung.